Verein

Fast 30 engagierte Deutsche und Bulgaren haben den Verein im Juli 2015 in Hannover neu gegründet. Seine Ziele bestehen insbesondere in der Förderung der bulgarischen Kultur und Sprache, Förderung von Erziehung und Bildung, einschließlich der Studentenhilfe, in der Förderung der internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, als auch in der Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde.
Zur Initialzündung der Idee einer Vereinsgründung wurde der muttersprachliche Bulgarisch-Unterricht für Kinder in Hannover, der in der Form einer freiwilligen Elterninitiative begonnen und sich schnell auch zu einer großartigen Begegnungsstätte entwickelt hat. Unsere „BG Banda Patilanci“ pflegt regelmäßig die Kommunikation bulgarisch-sprachiger Kinder und Jugendliche und stellt sich zum Ziel, das erfolgreiche Erlernen des kyrillischen Alphabets als auch das selbstständige Lesen und Schreiben zu unterstützen.
Eine weitere Aufgabe des Vereins liegt in der Kontaktherstellung und Aufrechterhaltung der Beziehungen mit den in Hannover und Umgebung lebenden Bulgaren und an Bulgarien interessierten deutschen Persönlichkeiten und Institutionen.
Durch Informationsveranstaltungen, Lesungen, Ausstellungen und Konzerte bulgarischer Künstler sollen zudem die Kenntnis und das Verständnis für die bulgarische Kultur in Hannover verbreitet sowie und Diskussionen über gesellschaftliche Themen gefördert werden.
Darüber hinaus haben wir in den letzten Jahren immer häufiger gespürt, dass es in Hannover eine Reihe Hilfsbedürftige gibt, die keine oder eine zu geringe Unterstützung vom Staat erhalten oder eine Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags benötigen. Der Verein möchte sich für die bessere Integration solcher Mitbürger engagieren.
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützliche Zwecke und ist als förderungswürdig vom Finanzamt Hannover-Nord anerkannt.
Spenden an die Gesellschaft sind steuerlich absetzungsfähig.

Satzung : Satzung-Bulgar(i)en-in-Hannover-eV
Aufnahmeantrag :Aufnahmeantrag-mit-Lastschrift_BGinHeV